Dietmar Buß

Beruf: Abteilungsleiter Windenergie – Onshore

Mein Werdegang

1998 habe ich im Rahmen meines Studiums ein Praxissemerster bei ENOVA absolviert, 2001 schließlich auch meine Diplomarbeit zum Thema „Landwirtschaftliche Biogasanlagen“ in Bunderhee geschrieben. Im Anschluss fand ich bei ENOVA eine Anstellung als Diplom-Ingenieur. Durch meine 10-jährige Erfahrung als Projektleiter, bin ich seit 2014 zum Abteilungsleiter Onshore aufgestiegen.

Warum ENOVA?

Nach meinem Studium im Bereich Energie- und Umweltschutztechnik war ich auf der Suche nach einem Unternehmen, das sich ausschließlich mit den Themen der Regenerativen Energien beschäftigt. ENOVA war bei meinem Beginn im Jahr 1998 noch ein kleines, junges Unternehmen, welches mit Weitsicht und einem engagierten Team die Windenergie voranbringen wollte und mir ermöglichte in einer familiär geprägten Struktur meine beruflichen Ziele zu entwickeln.
Meine Erfahrung

Für mich war es eine wertvolle Erfahrung, in einem kleinen Unternehmen anzufangen, mitzuwachsen und dadurch einen großen Erfahrungsschatz im Bereich der Projektierung von Windparks aufgebaut zu haben.
Aus heutiger Sicht bin ich mir sicher, dass meine Wahl vor fast über 20 Jahren richtig war und für ein Unternehmen gefallen ist, indem nicht der schnelle Profit, sondern ein perspektivisches und langfristiges Wachstum im Vordergrund stand und steht.

Was mir Spaß macht

Die Vielseitigkeit der Aufgaben und der Menschen in den verschiedensten Projektphasen einer Windparkplanung haben mir von Anfang an Freude bereitet. Die Anforderungen in der Projektierung ändern sich unentwegt, sodass kein Projekt dem anderen gleicht und ständig neue Herausforderungen entstehen.
Das ist äußerst spannend und abwechslungsreich. Ich freue mich darüber, dass ich durch mein persönliches Engagement helfen konnte, das Unternehmen mitentwickelt und geprägt zu haben.