Windpark Bunderhee

Standort der Windenergieanlagen ist in der Gemeinde Bunde entlang der Autobahn A 31. Der Windpark besteht aus neun ENERCON-Anlagen E-70/E4 mit 2.300 kW, die 98 Meter groß sind und über einen Rotordurchmesser von 71 Metern verfügen. Der Turm besteht aus Stahlbeton. Eine 98-prozentige Verfügbarkeit der Windenergieanlagen ist durch den Hersteller garantiert. Zwei der Windenergieanlagen sind als „Bürgerwindmühlen“ in einem Fonds aufgelegt worden. Mit Erfolg: Der Vermögenszuwachs betrug über 300 Prozent über die Laufzeit bezogen auf die Beteiligungssumme. Eine Beteiligung stand vorrangig den Bürgern der Gemeinde Bunde offen.

» Fertigstellung: 2006
» Anzahl Anlagen: 9
» Jahresenergieproduktion: ca. 42,4 Mio. KWH
» Gesamtinvestition: ca. 25 Mio. Euro