Repowering Memgaste

In der Gemeinde Moormerland wurde dieses Jahres die im Jahre 1992 von ENOVA errichtete Windenergieanlage repowert. Der Standort befindet sich im nördlichen Landkreis Leer und ist eines der ältesten Windenergie-Projekte aus dem ENOVA-Portfolio.

Beim Repowering wird die bereits bestehende Windenergieanlage durch eine neuere und leistungsstärkere ersetzt. Die Standortausbeute kann so optimiert und der Energieertrag der Windenergieanlage Memgaste verdreifacht werden. Die Altanlage, Typ Micon M 530, hat eine Nennleistung von 250 kW und eine Nabenhöhe von 30 m. Ihr Rotordurchmesser beträgt 26 m. An ihrer Stelle steht jetzt eine Enercon E-53 mit einer Nennleistung von 800kW, einer Nabenhöhe von ca. 73 m und einem Rotordurchmesser von 52,9 m.

Bereits im Oktober wurden die Turmteile für die Windenergieanlage geliefert und zügig verbaut. Die abschließende Montage der Gondel, Nabe sowie der Rotorblätter wurde im November dieses Jahres abgeschlossen. Im Dezember wurde die Windenergieanlage in Betrieb genommen.
Für ENOVA ist Memgaste, neben einer Einzelanlage in Neermoor und dem Windpark Holtgaste, bereits das dritte erfolgreich umgesetzte Repowering-Projekt.