Anlagen aus gutem Hause.

Der Schutz der Umwelt und des Klimas sowie die Entwicklung nachhaltiger Lösungen stehen seit der Firmengründung im Mittelpunkt unseres Unternehmens. Wachstum um jeden Preis und kurzfristige Renditeziele haben in unserer Unternehmensgruppe keinen Platz. Sorgfalt, Kontinuität und Nachhaltigkeit gehen stets vor Schnelligkeit.

Firmensitz im alten Gutshaus

Ebenso wie unser Handeln zeugt auch unser Firmensitz von Kontinuität – ein Gutshof aus dem Jahr 1887. 1996 erwarb Helmuth A. Brümmer das Anwesen in Bunderhee und ließ es aufwändig sanieren, so dass heute rund 40 Mitarbeiter modernste Arbeitsbedingungen vorfinden. Mit der Entscheidung für die Sanierung wurde nicht nur ein wunderschönes Gebäude erhalten, sondern auch ein Stück Geschichte der Gemeinde Bunde. Mit einer Auszeichnung beim „Tag der Architektur“ wurde die Arbeit belohnt. Dank der auf dem Dach errichteten Photovoltaikanlage gewannen wir 1999 den Wettbewerb „Innovative Solarprojekte in Niedersachsen“.

Anlagen für eine stabile Rendite

Nachhaltigkeit, Solidität, Sicherheit – ENOVA schafft Werte. Nicht nur für die Umwelt, sondern auch für unsere Anleger. Denn die Finanzierung unserer Windparks bringen wir in Eigenregie auf den Weg. Über 1.000 Privatpersonen haben uns in den vergangenen Jahren ihr Geld in Form von Beteiligungen anvertraut. Gemeinsam mit weiteren Investoren und Banken haben sie eine ökologisch saubere Stromerzeugung ermöglicht, die sich in Form von stabilen Renditen auch ökonomisch auszahlt. Auch hier steht ENOVA für Zuverlässigkeit: Die Qualität der Planung spiegelt sich für die Investoren eins zu eins im Gewinn wider.

Engagement für die Region

Ostfriesland ist unsere Heimat. Und Heimat bedeutet für uns weitaus mehr als nur wirtschaftlicher Erfolg. Wir sehen uns als Teil einer regionalen Gemeinschaft und sind uns unserer sozialen Verantwortung bewusst. Deshalb engagieren wir uns vor Ort: Zahlreiche Vereine, Initiativen und Schulen können mit unserer Unterstützung für die Region Großes bewegen und sie so noch lebenswerter machen.

Ob Lernmaterial oder verbesserte Verpflegung in Schulen, Jugendarbeit in Kirchen oder das Unterstützen von Sportvereinen: Die Jugendförderung  liegt ENOVA besonders am Herzen. Jugendfußballmannschaften werden beispielsweise mit Trikots ausgestattet und Vereine bei der Anschaffung von Mannschaftsfahrzeugen unterstützt. Regionale Sportvereine wurden bei der Modernisierung und dem Ausbau der Sportanlagen bezuschusst. Beim örtlichen Reitverein sponsert ENOVA seit acht Jahren ein Jugendturnier. Der ENOVA-Cup hat sich fest im Veranstaltungskalender der jugendlichen Reiter etabliert.

Konsequent ist zudem das Engagement von ENOVA im Umwelt- und Denkmalschutz. So wird der bundesweit erste landwirtschaftliche Naturschutzverein „Rheiderländer Marsch“ tatkräftig unterstützt.