Windenergie im Fokus: Die 3. Emder Offshore-Tage

Am 5. September gingen an der Hochschule Emden/Leer die 3. Emder Offshore-Tage zu Ende.

ENOVA war auf dem zweitägigen Netzwerk-Treffen der Offshore-Branche  sowohl als einer der Hauptsponsoren als auch im Rahmen des Vortragsprogramms vertreten. Im Fokus der Veranstaltung stand der gegenseitige Gedankenaustausch im Rahmen verschiedener Talkrunden sowie der begleitenden Ausstellung. Dem interessierten Publikum standen parallel praxisbezogene oder wissenschaftliche Vorträge zur Verfügung.
Neben den Messeteilnehmern fanden sich Vertreter aus der regionalen Wirtschaft und Politik  zusammen, um die Offshore-Windenergie in und für die Region zu bestärken. Ein Schwerpunkt des Branchen-Treffs bildete die Abendveranstaltung des 4. September in Johannes a Lasco Bibliothek in Emden. Helmuth A. Brümmer, Geschäftsführer der ENOVA Unternehmensgruppe und Dr. Torsten Köhne, Vorstandsvorsitzender EWE AG, verdeutlichten den insgesamt 300 Gästen anhand der Realisierung Deutschlands ersten kommerziellen Offshore-Windparks in der Nordsee „Riffgat“ die Notwendigkeit für verlässliche Rahmenbedingungen in der Offshore-Branche.

Helmuth A. Brümmer ging in seinem Vortrag auf die Herausforderungen im Genehmigungsverfahren des Offshore-Windparks Riffgat ein und zeichnete die wesentlichen Hürden der 12-jährigen Planungsphase nach. ENOVA hatte als Projektentwickler das Vorhaben Mitte der 90er initiiert und die Genehmigung erwirkt. Brümmer hob die schnelle Umsetzung des Offshore-Windparks hervor. Es sei eine bemerkenswerte Leistung aller Beteiligten in nur 14 Monaten Bauzeit 30 Windenergieanlagen zu errichten. Im Anschluss des Vortrags bot sich die Gelegenheit für den gegenseitigen Austausch und weiterführende Fachgespräche. Brümmer zeigte sich zufrieden mit dem Verlauf der Offshore-Tage für ENOVA. Das Ziel, sich in der Region für die Region stark zu machen, sei erfüllt worden. Erfreulich sei auch der große Anklang den die Offshore-Tage in der Branche gefunden haben, so Brümmer. Damit hat die Offshore-Windenergie eine weitere hochkarätige Plattform gefunden.