Wir machen ihre alte Mühle wieder flott.

Im Windpark Holtgaste wurden 2012 die zehn Altanlagen durch fünf neue und leistungsstärkere ersetzt. Mit den modernen und effizienteren Anlagen des Typs Enercon E-101 kann bei Halbierung der Anlagenanzahl der Energieertrag fast vervierfacht werden.

Auch bei Einzelanlagen konnten wir eine Effizienzsteigerung erreichen: 2004 führten wir die erste Repowering-Maßnahme im Landkreis Leer durch. Nach dem Austausch einer 400-Kilowatt-Anlage gegen eine Zwei-Megawatt-Anlage ist der Ertrag um das Siebenfache gestiegen.

In Memgaste konnten wir durch Repowering der im Jahr 1992 errichteten Windenergieanlage eine Versechsfachung des Energieertrages erreichen. Unzählige weitere Windenergieanlagen können mit unserem Repowering um ein Vielfaches effizienter gestaltet werden. Das Potenzial ist sehr groß!

Repowering als Dienstleister

Der Windpark Heerenweg hat eine besondere Stellung unter den ENOVA Repowering-Projekten: Das Repowering wird hier von den Grundstückseigentümern (den Landwirten) durchgeführt. ENOVA ist reiner Dienstleister für die Gewerke BImSchG-Genehmigung und Kabeltrasse (hier: technische Planung und Grundstücksverhandlungen). Im Windpark Heerenweg werden 9 Windenergieanlagen des Typs „Enercon E-40“ durch 6 WEA des Typs „Senvion M114“ ersetzt.

Referenzen