Auch dieses Jahr war ENOVA wieder auf der WindEnergy mit einem Stand vertreten. Die Messe bot die perfekte Plattform für einen konstruktiven Austausch und sehr interessante Gespräche über alle Geschäftsfelder hinweg – neue Partnerschaften und Kundenbeziehungen sind in Sicht.

Gerade für das Verbundunternehmen ENOVA Service war der Auftritt ein voller Erfolg. Viele potentielle Kunden fanden Ihren Weg zur alternativen Instandhaltungsfirma. Geschäftsführer Dietmar Buß fühlt sich durch das rege Treiben am ENOVA-Messestand in der strategischen Ausrichtung bestätigt: „Viele Betreiber suchen nach einer Servicealternative um z.B. den Weiterbetrieb Ihrer Anlagen nach Auslauf der EEG Vergütung wirtschaftlich realisieren zu können. Zusammen mit meinen Kollegen haben wir vielen Interessenten unsere Instandhaltungskonzepte näher bringen können und sehen u.a. durch die Messe ein kurzfristiges Wachstumspotential für unser Geschäftsfeld Service von über 200 MW.“

Als krönendes Highlight fand am Donnerstagabend die ENOVA Service Standparty statt. Anlass hierfür war neben dem einjährigen Bestehen des Servicedienstleisters auch die erste Abwicklung eines Großkomponentenschadens als unabhängiger Servicedienstleister an einer Enercon WEA. Bei Lagerbier, Snacks und guter Musik konnten die zahlreich erschienenen Gäste den Messetag ausklingen lassen.

Vielen Dank für den fachlich anspruchsvollen Austausch und die zahlreichen Besuche – wir freuen uns bereits auf die nächste Messe!