Bunderhee, 18.12.2018. Die ostfriesische ENOVA Unternehmensgruppe blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2018 zurück. So hat der Windenergiespezialist über das Verbundunternehmen ENOVA IPP Beteiligungen an On- und Offshore Windparks mit einer Gesamtleistung von 70 Megawatt übernommen. Im August 2018 hatte das Unternehmen gemeinsam mit der EWE ERNEUERBARE ENERGIEN GmbH den Windpark Hohegaste mit 12 Megawatt Leistung übernommen. EWE und ENOVA teilen sich beim Betrieb des Windparks die technischen und kaufmännischen Aufgaben.

Projekterfolge beim Repowering und der Technischen Betriebsführung

Im Januar 2018 hat ENOVA Energiesysteme die Windkraftanlage Sanden in Ostfriesland nach erfolgreichem Repowering in Betrieb genommen. Von Mitte März bis Oktober erfolgte zudem das Repowering und die planmäßige Inbetriebnahme des Windparks Düddingen, der nun über eine mehr als 50 Prozent höhere Leistung verfügt. „Darüber hinaus erweitern wir stetig unser Portfolio an Windparks, bei denen wir Leistungen rund um das Asset Management, wie bspw. die Technische Betriebsführung übernehmen“, erläutert Geschäftsführer Hauke Brümmer. Allein 2018 hat ENOVA 43 Anlagen von EWE übernommen. Das Gesamtportfolio an betreuten Anlagen umfasst damit über 250 Megawatt. Die technische Betriebsführung wird in 2019 weitere Leistungen wie Big Data Auswertungen und Condition Monitoring Lösungen anbieten.

Herstellerunabhängiger Serviceanbieter betreut über 50 Windkraftanlagen

Das 2017 gegründete Verbundunternehmen ENOVA Service wird zum kommenden Jahreswechsel ein Portfolio von 100 Megawatt betreuen. Der herstellerunabhängige Serviceanbieter startete allein in der zweiten Jahreshälfte dieses Jahres die Betreuung von 16 weiteren Windkraftanlagen . Im Juli 2018 gelang zudem die komplexe Behebung eines Großkomponentenschadens: Bei der Instandsetzung eines defekten Antriebsstrangs tauschten die Servicespezialisten erstmalig nur die Hauptlager aus und reparierten den defekten Achszapfen, ohne die ganze Nabe auszuwechseln.

Weitere Infos zu ENOVA Service finden sie hier.

Über ENOVA

Die ENOVA-Unternehmensgruppe ist seit 1989 als Familienunternehmen im Bereich der Windenergie tätig. Als innovativer Wegbereiter entwickelt, realisiert und betreut das Unternehmen Windenergieprojekte an Land und auf dem Meer. Das Leistungsspektrum reicht von der ersten Projektidee über das Windparkmanagement bis zum Repowering. 2017 gründete ENOVA das Verbundunternehmen ENOVA Service als Vorreiter im Bereich Service und Instandsetzung von Enercon Windkraftanlagen, welche bis dato 100 MW Leistung betreut. Über die ENOVA IPP werden zur Zeit 70 MW im Eigenbestand betrieben. Das Ziel ist der Aufbau von 100 MW Leistung bis Ende 2019.